Park Rosenau – Rödental bei Coburg

Bild: Park Rosenau

Der Landschaftsgarten um Schloss Rosenau bietet durch seine topographischen Gegebenheiten abwechslungsreiche Parkszenen und weite Aus- und Durchblicke. Der Planer des im frühen 19. Jahrhunderts entstandenen Parks, der sich ursprünglich als "ornamented farm" über 200 ha erstreckte, ist nicht bekannt.

Bild: Orangerie externer Link

Neben dem großen Schwanenweiher und dem kleinen Prinzenweiher sind von der ursprünglichen Ausstattung des Kernparks noch eine Grotte mit Wasserfall, mehrere Steinbänke, Reste eines künstlichen Wasserfalls in der Itz sowie die Ökonomie (heute Parkbetrieb), das Teehaus (heute Parkrestaurant) und die Orangerie (heute Veranstaltungsraum) erhalten. Eine Turniersäule (Sonnenuhr) erinnert an die im Park abgehaltenen "Ritterturniere" Ernsts I.

Schloss Rosenau

 

Mehr Informationen finden Sie unter
www.schloesser-coburg.de

| nach oben |


Infospalte:

Zuständige Verwaltung

Schloss- und Gartenverwaltung Coburg
Schloss Rosenau
Rosenau 1
96472 Rödental
Telefon 09563 3084-10
Fax 09563 3084-29
sgvcoburg@ bsv.bayern.de
www.schloesser-coburg.de

Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet

Aktuelle Hinweise und Informationen

finden Sie auf der Website der Coburger Schlösser.

Eintrittspreis

Eintritt frei

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen

Service (Prospekte, Foto/Film, Links …)

Informationen für Besucher mit eingeschränkter Mobilität:

weitgehend geeignet, nur in Teilbereichen eingeschränkt durch steile Wege und Stufen

Museen anderer Träger:

Museum für Modernes Glas
Telefon 09563 1606  

Pachtgaststätten und -hotels:

Parkrestaurant Rosenau
Telefon 09563 1242
www.parkrestaurant-rosenau.de

nächstgelegener Bahnhof:

Rödental
www.bahn.de
(Fußweg vom Bahnhof zum Schloss etwa 30 Minuten)

Parkmöglichkeiten:

70 Parkplätze und 5 Busstellplätze

Google Maps
Lageplan / Google maps™

| nach oben |