Inhalt:

Pressebilder

Auf dieser Seite finden Sie Bilder zu unseren aktuellen Pressemitteilungen. Zum Download des gewünschten Pressefotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Vorschau-Bild. Das Pressefoto wird dann in einem neuen Fenster geladen (Druckqualität).

Wir weisen darauf hin, dass

  • die Verwendung der Bilder ausschließlich für Zwecke der aktuellen Presseberichterstattung gestattet ist.

  • die Nutzung der Bilder in sozialen Netzwerken wie Facebook, 1+Google, Twitter usw. nicht gestattet ist.

  • an geeigneter Stelle der jeweilige Bildtitel und ggf. der Fotograf sowie der Copyright-Vermerk "© Bayerische Schlösserverwaltung" anzugeben sind.

 

Ansprechpartner für weitere Pressefotos sowie sämtliche Informationen zu Foto- und Filmangelegenheiten finden Sie in unserem Servicebereich.


24. März / Aschaffenburg
Die Etrusker. Von Villanova bis Rom. Sonderausstellung der Staatlichen Antikensammlungen in Kooperation mit der Bayerischen Schlösserverwaltung noch bis zum 15. Oktober im Pompejanum Aschaffenburg

Nachbildung der berühmten Bronzechimäre von Arezzo
 

Bildtitel: Nachbildung der berühmten Bronzechimäre von Arezzo. Die Figur begrüßt während der Laufzeit der Sonderausstellung die Besucher im Pompejanum. Vorbild um 400 v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 1,7 MB


Bild: Bikonische Aschenurne mit Deckel
 

Bildtitel: Bikonische Aschenurne mit Deckel, handgeformt, Villanovakultur, 9.-8. Jh. v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 1 MB


Bild: Große goldene Fibel
 

Bildtitel: Große goldene Fibel bestehend aus Scheibe, Querriegeln und Körper. Sie ist mit Ritzzeichnungen, kleinen Figuren sowie granulierten Ornamenten verziert und gehörte ehemals einer wohlhabenden Frau, aus Vulci, um 650 v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 1,6 MB


Bild: Bucchero-Kanne
 

Bildtitel: Bucchero-Kanne mit kleeblattförmiger Mündung und glänzend schwarzer Oberfläche, darauf Ritzzeichnungen von Tieren und Fabelwesen, wohl aus Cerveteri, um 600 v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 0,9 MB


Bild: Amphore
 

Bildtitel: Highlight etruskischer Vasenmalerei: Auf dieser Amphore ist der Mythos vom Paris-Urteil dargestellt. Zwei Herolde führen Hera, Athena und Aphrodite vor den trojanischen Prinzen. Er soll entscheiden, welche der Göttinnen die Schönste ist. Aus Vulci, um 550 v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 1,5 MB


Bild: Kopfgefäß
 

Bildtitel: Das Gesicht des etruskischen Todesdämons Charun ziert dieses ungewöhnliche Kopfgefäß. Der Dämon trägt Nasen- und Ohrringe, ist an den Ohren tätowiert und zeichnet sich durch tiefe Falten sowie eine Hakennase aus. Um 400 v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 1 MB


Bild: Kopfgefäß
 

Bildtitel: Zum ältesten Bestand der Staatlichen Antikensammlungen gehört dieses wertvolle etruskische Kopfgefäß. Der Gefäßkörper der Bronzekanne besteht aus einem aparten Jünglingskopf. Um 350 v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 1 MB


Bild: Bronzestatuette
 

Bildtitel: Bronzestatuette einer preziös gearbeiteten Flügelgöttin. Sie bildete einst den Aufsatz eines Leuchters. Anfang 5. Jh. v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 0,8 MB


Bild: Bronzener Behälter, sogenannte Ciste
 

Bildtitel: In diesem bronzenen Behälter – einer sogenannten Ciste – wurden Utensilien für die Körperpflege aufbewahrt. Die Gefäßwand ist vollständig mit gravierten Bildern überzogen. Figuren eines nackten Mannes und einer nackten Frau dienen als Deckelgriff. 3. Jh. v. Chr.

Foto: © Staatliche Antikensammlungen und Glyptothek München, fotografiert von Renate Kühling
jpg-Format / 1,3 MB


15. März / Landshut
Saisonstart in der Stadtresidenz Landshut: Am Samstag, dem 18. März wieder freier Rundgang in den Renaissancesälen

Bild: Der Italienische Saal in der Stadtresidenz Landshut
 

Bildtitel: Der Italienische Saal in der Stadtresidenz Landshut

jpg-Format / 3,3 MB


Bild: Die Darstellung des Frühling in Stuck und Deckenbildern im Apollozimmer der Stadtresidenz Landshut, um 1542
 

Bildtitel: Die Darstellung des Frühling in Stuck und Deckenbildern im Apollozimmer der Stadtresidenz Landshut, um 1542

jpg-Format / 3,8 MB


Bild: Der Monat März mit Pflügen und Fischverkauf aus den Monatsbildern im Apollozimmer der Stadtresidenz Landshut
 

Bildtitel: Der Monat März mit Pflügen und Fischverkauf aus den Monatsbildern im Apollozimmer der Stadtresidenz Landshut, gemalt von Hans Bocksberger, um 1542

jpg-Format / 2,7 MB


21. Februar / München
Marstallmuseum noch attraktiver. Schlösserverwaltung präsentiert prunkvolle Rennschlitten der Wittelsbacher in neu gestaltetem Ausstellungsraum

Bild: Neupräsentation barocker Rennschlitten
 

Bildtitel: Neu gestalteter Ausstellungsraum im Marstallmuseum mit Präsentation barocker Rennschlitten

jpg-Format / 2,1 MB


Bild: Modellpferd mit prächtiger barocken Schellendecke
 

Bildtitel: Modellpferd mit prächtiger barocken Schellendecke,
Marstallmuseum, Schloss Nymphenburg

jpg-Format / 3,3 MB


Bild: Detail aus der barocken Schellendecke
 

Bildtitel: Detail aus der barocken Schellendecke,
Marstallmuseum, Schloss Nymphenburg

jpg-Format / 4,3 MB


Bild: Neupräsentation barocker Rennschlitten
 

Bildtitel: Ausstellungsraum im Marstallmuseum mit Neupräsentation barocker Rennschlitten

jpg-Format / 2,1 MB

| nach oben |