Residenz Kempten

Bild: Residenz Kempten

Das um 750 gegründete Benediktinerstift wurde im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Fürstabt Roman Giel von Gielsberg ließ Kirche und Residenzgebäude von 1652 an als erste monumentale Klosteranlage Deutschlands neu erbauen.

Bild: Thronsaal externer Link

Thronsaal

Die Ausstattung der Wohnräume erfolgte 1732-1742 unter dem kunstsinnigen Anselm von Reichlin-Meldegg.

Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer sind im späten Régencestil gehalten, der Thronsaal führt bereits ins Rokoko. Das Einzigartige der Räume liegt zum einen in der Einbringung sowohl sakraler als auch profaner Elemente, zum anderen in der kräftigen, warmen Farbigkeit.

Prospekte

| nach oben |


Infospalte:

Anschrift

Residenzplatz 4-6
87435 Kempten

Zuständige Verwaltung

Bayer. Schlösserverwaltung/
Außenstelle Kempten
Am Stadtpark 3
87435 Kempten
Telefon 0831 256-251
Fax 0831 256-260
poststelle.fa-ke@ finanzamt.bayern.de

Öffnungszeiten

April-September: 9-16 Uhr
Oktober: 10-16 Uhr
Montags geschlossen

November, Januar-März:
Samstags 10-16 Uhr

Dezember: während des Weihnachtsmarktes täglich 12.15-16 Uhr, ansonsten nach Ankündigung in der örtlichen Presse

Geschlossen am:
1. Januar, Faschingsdienstag,
24., 25. und 31. Dezember

Führungen

Besichtigung nur im Rahmen einer Führung möglich (alle 45 Minuten)

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen

Service (Prospekte, Foto/Film, Links …)

Informationen für Besucher mit eingeschränkter Mobilität:

Besichtigung möglich, Aufzug vorhanden

nächstgelegener Bahnhof:

Kempten
www.bahn.de

nächstgelegene Haltestelle:

Bus bis "Zentrale Umsteigestelle"

Parkmöglichkeiten:

Tiefgarage am Königsplatz

Google Maps
Lageplan / Google maps™

 

| nach oben |