Schloss Nymphenburg – München

Bild: Schloss Nymphenburg

Anlässlich der Geburt des Thronfolgers beauftragten Kurfürst Ferdinand Maria und seine Gemahlin Henriette Adelaide von Savoyen 1664 Agostino Barelli mit der Errichtung eines Sommerschlosses westlich von München. Diesem schlichten kubischen Bau wurden unter Max Emanuel und Karl Albrecht Erweiterungsbauten nach Plänen von Henrico Zuccalli und Joseph Effner angefügt.

Bild: Blick in die "Schönheitsgalerie"

Blick in die "Schönheitengalerie"
externer Link Bild vergrößert sich
durch Anklicken

Der gewaltige Steinerne Saal erhielt seine Rokokodekoration durch Johann Baptist Zimmermann und François Cuvilliés d.Ä. zur Zeit des Kurfürsten Max III. Joseph.

Berühmt ist die von König Ludwig I. bei Joseph Stieler in Auftrag gegebene Schönheitengalerie.

Marstallmuseum und Museum "Nymphenburger Porzellan"
Schlosspark
Parkburgen

Prospekte zum Download

Mehr Informationen finden Sie unter
www.schloss-nymphenburg.de

Bild: Fürstliche Stunden
Veranstalten und Feiern
in Bayerns Schlössern, Burgen und Residenzen

Räume in Schloss Nymphenburg

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das gewünschte Objekt.

 

| nach oben |


Infospalte:

Zuständige Verwaltung

Schloss- und Gartenverwaltung Nymphenburg
Schloss Nymphenburg,
Eingang 19
80638 München
Telefon (0 89) 1 79 08-0
Fax (0 89) 1 79 08-6 27
E-Mail sgvnymphenburg@
bsv.bayern.de

externer Link / external link www.schloss-
nymphenburg.de

Öffnungszeiten

April-15. Oktober: 9-18 Uhr
16. Oktober-März: 10-16 Uhr
täglich geöffnet

Geschlossen am:
1.1., Faschingsdienstag, 24.12., 25.12., 31.12.

Aktueller Hinweis:
Aufgrund von Restaurierungsarbeiten sind drei Räume im Mittelbau von Schloss Nymphenburg bis auf Weiteres leider nicht zu besichtigen. Es handelt sich um die Räume 6 bis 8 im Schlossrundgang (Schönheitsgalerie Max Emanuels, Wappenzimmer und Karl-Theodor-Zimmer).


Führungen

keine regelmäßigen Führungen

Buchung von Führungen für private Gruppen

Audioguide vorhanden

Audio-Guide in Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch und Russisch erhältlich (gegen Gebühr)

Themenführungen

Eintrittspreise 2014

6,- Euro regulär
5,- Euro ermäßigt interner Link

Gesamtkarte "Nymphenburg"
Schloss Nymphenburg / Parkburgen / Marstallmuseum:

1. April bis Mitte Oktober:
11,50 Euro regulär
9,- Euro ermäßigt interner Link

Mitte Oktober bis 31. März
(ohne Parkburgen) :
8,50 Euro regulär
6,50 Euro ermäßigt interner Link

Jahres-, Mehrtageskarten

Alle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf einen Blick (download als PDF-Datei)


 

Informationen für Behinderte:

Aufzug vorhanden

Museen anderer Träger:

Museum
"Mensch und Natur"
Tel. (0 89) 17 95 89-0
www.musmn.de

Museumsladen:

Museumsladen
www.schloesser-
bayern-shop.de

Park- und Gartenanlagen:

Durchgang zum Botanischen Garten München vorhanden
www.botmuc.de

Pachtgaststätten und -hotels:

"Schlosswirtschaft Schwaige"
Tel. (0 89) 12 02 08 90
externer Link www.schlosswirtschaft-schwaige.de

Café im Palmenhaus
Tel. (0 89) 17 53 09
externer Link www.palmenhaus.de

"Die Neue Fasanerie"
Hartmannshofer Straße 20
80997 München
Tel. (0 89) 1 49 56 07
externer Link www.neue-fasanerie.de

"Taxisgarten"
Taxisstraße 12
80637 München
Tel. (0 89) 15 68 27
externer Link www.taxisgarten.de

nächstgelegener Bahnhof:

München
www.bahn.de

nächstgelegene Haltestelle:

Tram bis "Romanplatz"
Bus oder Tram bis "Schloss Nymphenburg"

Parkmöglichkeiten:

450 Parkplätze, 25 Busstellplätze vorhanden


Direkt zur Karte bei Google Maps

 

| nach oben |