20. Dezember 2005

Pressemitteilung

Pächter-Jubiläum

Familie Schmidbauer seit 40 Jahren Pächter der Schlösserverwaltung

Der Präsident der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, Egfried Hanfstaengl, gratulierte Josef-Anton und seiner Mutter Elisabeth Schmidbauer zum 40-jährigen Pächter-Jubiläum. "Ein solches Jubiläum ist äußerst selten, ich freue mich sehr über die vier Jahrzehnte Treue zur Schlösserverwaltung", sagte Hanfstaengl am Dienstag (20. Dezember) in München.

Das Ehepaar Johann und Elisabeth Schmidbauer, heute Seniorchefs des Cafés Palmenhaus im Nymphenburger Schlosspark, hatten erstmals im Jahr 1965 einen Pachtvertrag mit der Schlösserverwaltung unterschrieben. Danach waren sie insgesamt 15 Jahre lang für die Gaststätte "Zur Schwaige" verantwortlich. Seit 1980 betreibt Familie Schmidbauer das Schlosscafé Palmenhaus. Mittlerweile führt Sohn Josef-Anton Schmidbauer das Café in der dritten Generation. Familie Schmidbauer ist eine alte Münchner Gastronomiefamilie, die seit rund 120 Jahren das Zelt Ammer Hühnerbraterei auf dem Oktoberfest betreibt.

Die Bayerische Schlösserverwaltung verpachtet in ganz Bayern rund 65 Gaststätten, Kioske und Räumlichkeiten.

Weitere Informationen unter www.palmenhaus.de

 

Presse-Informationen:
Ines Treffler, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 20. Dezember 2005

| nach oben |