9. Februar 2006

Pressemitteilung

Mozart in der Residenz München und in Schloss Nymphenburg

Musikführungen der Bayerischen Schlösserverwaltung im Mozartjahr

Anlässlich Mozarts 250. Geburtstag veranstaltet die Bayerische Schlösserverwaltung Musikführungen in der Residenz München und in Schloss Nymphenburg. Die Sonderführungen lassen die Münchner Aufenthalte und Mozarts Musik für den Besucher am authentischen Ort erlebbar werden.

Wolfgang Amadeus Mozart war mehrfach in München, hoffte er doch eine Anstellung am bayerischen Hofe erhalten zu können. Dieser Wunsch wurde aber gleich mehrfach enttäuscht. Die Kurfürsten Max III. Joseph (reg. 1745-1777) und Carl Theodor (reg. 1777-1799) gaben bei Mozart lediglich die tragische Oper "Idomeneo" und einige Konzerte in Auftrag. Für den Grafen Seeau komponierte er die Opera buffa "La finta giardinera".

Die Aufführungen in der Residenz München und in Schloss Nymphenburg wurden allesamt musikalische Triumphe, konnten aber den jeweils regierenden Kurfürsten nicht umstimmen und eine Anstellung bewirken. Im Oktober 1790 kam Mozart ein letztes Mal nach München. Im Kaisersaal gab er ein Konzert zu Ehren von König Ferdinand IV. von Neapel-Sizilien. Nach kurzem Aufenthalt reiste Mozart nach Wien, wo er am 5. Dezember 1791 verstarb.

Musikführungen

Von Mozart bis Montez
Eine Musikführung durch Schloss Nymphenburg
9. Mai und 18. Juli 2006
Dr. Silke Berdux mit dem Ensemble TriFoglio
(Alice Burghardt, Gesang; Barbara Aigner, Flöte; Eva-Maria Wende, Zupfinstrumente)
Beginn: 16 Uhr
Treffpunkt: Treppenaufgang Schloss Nymphenburg
Teilnehmerbeschränkung, bitte anmelden: Telefon (0 89) 1 79 08-4 44

Mozart in der Residenz München
Eine Musikführung für Eltern und Kinder (6-10 Jahren) durch die Residenz München

7. Mai, 23. Juli und 17. September 2006
Anima Granderath M.A.
Beginn: 14 Uhr
Treffpunkt: Kasse Residenzmuseum
Teilnehmerbeschränkung, bitte anmelden: Telefon (0 89) 1 79 08-4 44

Mozarts Musik und seine Konzerte in der Residenz München
Eine Musikführung durch die Residenz München

10. und 12. Oktober 2006 im Rahmen der Residenzwoche (7.-15.10.2006)
Dr. Silke Berdux mit dem Ensemble TriFoglio (Alice Burghardt, Gesang; Barbara Aigner, Flöte; Eva-Maria Wende, Zupfinstrumente)
Beginn: jeweils 11 und 15 Uhr
Treffpunkt: Kasse Residenzmuseum

Teilnehmerbeschränkung, Informationen zum Vorverkauf der Teilnehmerkarten während der Residenzwoche unter Telefon (0 89) 1 79 08-444.

 

Presse-Informationen:
Ines Treffler, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 9. Februar 2006

| nach oben |