19. Januar 2007

Pressemitteilung

Eingang zur Stadtresidenz Landshut verschönert

Zwei Eichen säumen das Eingangsportal zur Landshuter Stadtresidenz

Zwei Säuleneichen zieren den Eingangsbereich der Landshuter Stadtresidenz. Die Bayerische Schlösserverwaltung ließ am Freitag (19. Januar) die zwei Bäume in ihren braunen Holzpflanzgefäßen rechts und links des Portals aufstellen. "Wir freuen uns sehr, dass nun der Eingang für unsere Besucher deutlicher zu erkennen ist", sagte der Vorstand der Burgverwaltung Landshut, Walter Rappelt. Die rund 4,50 Meter großen winterfesten Eichen kommen aus einer Baumschule vom Ammersee. Über dem Portal weist zudem eine rote Stoffbespannung auf Stadtresidenz und Museen hin.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 19. Januar 2007

| nach oben |