31. Januar 2007

Pressemitteilung

Deutsche Bahn baut westlich des Nymphenburger Schlossparks

Arbeiten an der S1 zum Flughafen haben begonnen / Fußgängerbrücke wird verlegt

Westlich der Nymphenburger Schlossparkmauer arbeitet die Deutsche Bahn am Ausbau der S1 zum Flughafen. Um künftig Behinderungen zwischen den S-Bahnen und dem Regionalverkehr auf der Strecke München-Landshut-Regensburg zu vermeiden, entsteht hier bis Dezember 2008 eine neue Eisenbahnbrücke. Die Bayerische Schlösserverwaltung weist deshalb ihre Besucher darauf hin, dass während der Bauarbeiten in diesem Gelände außerhalb des Schlossparks Beeinträchtigungen auftreten werden. Bereits Mitte Januar wurden vor der Wachstumsperiode der Pflanzen und vor Beginn der Vogelbrutzeit die vorbereitenden Vegetationsarbeitungen mit Rodungen und dem Entfernen von Buschwerk aufgenommen.

Im Rahmen der weiter anstehenden Bauarbeiten werden im Laufe der Monate ab Anfang März 2007 der Fußgängerweg zwischen der Unterführung "Bärmannstraße" und dem Kanal und die Fußgängerbrücke über den Pasing-Nymphenburger-Kanal in bestehender Form um etwa elf Meter verlegt, um Platz für das neue Brückenbauwerk sowie die dazu gehörigen Gleisanlagen zu schaffen. Fußgänger und Radfahrer werden rechtzeitig vor der eigentlichen Verlegung mit entsprechenden Hinweisschildern vor Ort über den konkreten Termin informiert.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 31. Januar 2007

| nach oben |