19. März 2008

Pressemitteilung

Ostern in Linderhof: Die Sommersaison eröffnet am Karfreitag

Das Königsschloss ist wieder von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet

Wer Ostern bei Schnee und Sonnenschein feiern will, muss nach Linderhof. Die Berge um den Schlosspark sind derzeit leicht mit Schnee bedeckt. Auch in den kommenden Tagen soll es immer wieder schneien. Trotz der winterlichen Temperaturen beginnt die Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof am Karfreitag mit der Sommersaison und längeren Öffnungszeiten. Das Schloss hat dann von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Wieder zu besichtigen ist auch die Venusgrotte von König Ludwig II.

Der Maurische Kiosk sowie die Parkfiguren aus empfindlichem Kalkstein sind aufgrund der winterlichen Verhältnisse noch eingehaust. Sie werden nach und nach in den kommenden Wochen zu sehen sein. Das Marokkanische Haus, die Hundinghütte und die Einsiedelei des Gurnemanz können zumindest von außen besichtigt werden. Aus dem Winterschlaf erwacht ist ebenso ein Teil der Wasserspiele: Zu jeder halben Stunde sprudelt die Fontäne vor dem Schloss. In der Sommersaison erhöht sich der Eintrittspreis um einen Euro auf 7,- Euro und ermäßigt auf 6,- Euro.

Informationen zur Schlossanlage Linderhof: www.linderhof.de

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller, Pressesprecherin der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 19. März 2008

| nach oben |