2. Juni 2010

Pressemitteilung

Viva Monaco di Baviera!

Bayerisch-italienischer Residenzsommer mit Sonderführungen vom 11. Juni bis 4. Juli 2010

"Bayern und Italien" ist das Thema dieses Sommers. Nicht nur die aktuelle bayerische Landesausstellung widmet sich dieser traditionsreichen Beziehung. Auch die Bayerische Schlösserverwaltung erinnert an den kulturellen Einfluss, den Italien über Jahrhunderte auf Bayern und München ausübte: Vom 11. Juni bis 4. Juli 2010 findet in der Residenz München das Bayerisch-italienische Residenzsommerfest mit Sonderführungen auf den Residenzturm und im Königsbau statt. Im Kaiserhof gibt es außerdem täglich von 10 bis 22 Uhr Live-Musik und kulinarische Spezialitäten aus beiden Ländern.

 

Das Münchner Stadtbild ist geprägt von italienisch anmutenden Bauwerken. Das verdankt die Stadt vor allem dem kunstsinnigen König Ludwig I. (1786-1868). Er war ein großer Liebhaber italienischer Kunst und Architektur, der viele Male über die Alpen reiste. In Italien sammelte er mit Begeisterung Kunstwerke und Ideen für die städtebauliche Gestaltung seiner Residenzstadt. Der Königsbau der Residenz und die Feldherrnhalle sind nur zwei von vielen Beispielen, wie Ludwigs Italienbegeisterung das Münchner Stadtbild beeinflusste.

Herausragende Beispiele für den Kunsttransfer aus Italien seit der Renaissance finden sich besonders in der Münchner Residenz, die über Jahrhunderte Wohn- und Regierungssitz der bayerischen Herrscher aus dem Hause Wittelsbach war.

Pünktlich zum Münchner Stadtgründungsfest am 12. und 13. Juni bietet die Residenzverwaltung im Rahmen des Residenzsommers Sonderführungen auf den Residenzturm an, der sonst nicht zugänglich ist. Außerdem gibt es exklusive Führungen im Königsbau, der wegen Renovierung derzeit geschlossen ist.

Die Sonderführungen im Rahmen des Residenzsommers finden täglich (außer 18. Juni) statt, und zwar von Montag bis Freitag um 14 und 15 Uhr sowie am Samstag und Sonntag um 14 Uhr.

Nur bei gutem Wetter gehen die Führungen auf den Residenzturm (Baugeschichte der Residenz "von oben"). Bei Regen findet alternativ eine Führung durch Antiquarium und Grottenhof statt.

Außerdem werden weitere Sonderführungen in den Königsbau (jeden Sonntag 15 Uhr) und die Allerheiligen-Hofkirche (jeden Samstag 15 Uhr) angeboten.

Führungskosten: 4,- Euro pro Person
Anmeldung: Telefon (089) 2 90 67-274 (Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr)
Residenzsommer@bsv.bayern.de

Reservierte Karten sind bis spätestens 17 Uhr am Vortag der Führung an der Kasse des Cuvilliés-Theaters (Öffnungszeiten: 9 bis 17 Uhr) abzuholen.

Treffpunkt für alle Führungen ist jeweils an der Bühne im Kaiserhof der Residenz.

Homepage des Veranstalters des Residenz-Sommerfestes:
www.dasresidenz-sommerfest.de

Anschrift:
Residenz München, Residenzstraße 1, 80333 München

Weitere Informationen finden Sie unter www.residenz-muenchen.de.

 

Presse-Informationen:
Dr. Jan Björn Potthast, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 2. Juni 2010

| nach oben |