7. Oktober 2013

Pressemitteilung

Ende der Bergsaison: Gaststätte auf dem Schachen schließt

 

Nachdem das Königshaus am Schachen seit wenigen Tagen geschlossen ist, beendet nun auch die Berggaststätte die Saison. Letzte Übernachtungen im Schachenhaus auf 1866 Meter Höhe sind von Dienstag auf Mittwoch (8. auf 9. Oktober) möglich. Die Wirtschaft ist ab Donnerstag (10. Oktober) geschlossen. Danach müssen sich alle Fans des "Märchenkönigs" und Bergfreunde bis Juni 2013 gedulden, ehe sie wieder das höchstgelegene Herrscherhaus Europas besichtigen können.

Die Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof hat das Königshaus bereits winterfest gemacht.

 

Auch in Linderhof beginnt die Wintersaison

Schloss und Park Linderhof sind ebenfalls gerüstet für die Wintersaison. Ab 16. Oktober stellen die Fontäne und alle anderen Brunnenanlagen nach und nach ihren Betrieb ein. Die Orangeriepflanzen ziehen zum Schutz vor Kälte und Nässe in ihr Winterquartier im historischen Gewächshaus. Auch die steinernen Parkfiguren, der Maurische Kiosk und das Marokkanische Haus finden Schutz unter maßgeschneiderten Einhausungen. Im Schloss verkürzen sich ab 16. Oktober die Öffnungszeiten auf 10 bis 16 Uhr. Außerdem endet am 15. Oktober der Besichtigungsbetrieb in der Venusgrotte. Der Besuch der Ausstellung "Vom Lynder-Hof zum Schloss" im Königshäuschen ist ab 16. Oktober nur noch jeden Sonntag sowie an den Feiertagen möglich (außer 24., 25., 31.12., 1.1. und 12.2.). Die Sommersaison beginnt im nächsten Jahr am 1. April.

Weitere Informationen auf www.linderhof.de

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. Thomas Rainer, Pressesprecher der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 7. Oktober 2013

| nach oben |