7. November 2014

Pressemitteilung

Weihnachtskarpfen aus dem Schönbuschsee

Abfischen beginnt am Freitag (14. November) / Verkauf auf dem Wochenmarkt in Aschaffenburg

Bereits dieses Wochenende  laufen die Vorbereitungen zum alljährlichen Abfischen des Schönbuschsees in Aschaffenburg. Hierfür wird der Wasserspiegel des Sees ab Samstag (8. November) gesenkt. Der Fischpächter Jochen Grimm beginnt dann ab kommenden Freitag (14. November) mit dem Abfischen der Spiegelkarpfen. Er rechnet mit 20 bis 30 Zentner Fisch, die er mit Zugnetzen aus dem Wasser holt. Den abgefischten Bestand ersetzt Grimm im Frühjahr wieder durch Jungfische. Die Fischerei Grimm verkauft die Karpfen auf dem Wochenmarkt in Aschaffenburg jeden Mittwoch und Samstag.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon (0 89) 1 79 08-160 und -180, Fax (0 89) 1 79 08-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 7. November 2014

| nach oben |