12. April 2016

Pressemitteilung

Schlosscafé in Dachau eröffnet im Juni

Erfahrenes Pächter-Duo für die beliebte Gastronomie gefunden

Die Bayerische Schlösserverwaltung hat mit Matthias Schlick und Jörg Hautmann aus München für das Schlosscafé in Dachau zwei motivierte Pächter mit langjähriger Gastronomie-Erfahrung gefunden. „Wir freuen uns sehr, das Café spätestens Anfang Juni an einem der schönsten Plätze Dachaus zu eröffnen“, kündigten die beiden nach Unterzeichnung des Pachtvertrages an. Geplant ist, dass mit Eröffnung der Georg-Baselitz-Ausstellung „Mit Richard unterwegs. Druckgraphik von 1995 bis 2015“ im Schloss Dachau ab 2. Juni die Gäste auch das Schlosscafé besuchen können.

Die Gäste erwartet eine umfangreiche Karte mit regional geprägter Jahreszeitenküche, wechselnden Mittagsmenüs sowie frisch gebackene Torten, Kuchen und Tartes. Diese Köstlichkeiten können die Besucher auf der Sonnenterrasse und im Restaurant mit Blick auf den historischen Obstgarten genießen. Im Biergarten reicht der Blick an manchen Tagen bis zu den Alpen.

Schlick und Hautmann sind unter anderem seit einigen Jahren verantwortlich für die Gastronomie des Residenztheaters München.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 12. April 2016

| nach oben |