25. Juli 2016

Pressemitteilung

Mit Musik und Kerzenschein. Schloss Linderhof feiert mit der „König-Ludwig-Nacht“ am 25. August den 171. Geburtstag des Königs

Kartenreservierungen für Sonderführungen und Konzert sind ab Montag (1.8.) möglich

Schloss Linderhof feiert am Donnerstag, 25. August, mit einem außergewöhnlichen Festabend den Geburtstag König Ludwigs II.von Bayern. Bei Kerzenschein und Musik erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm bis in die Nacht: Konzerte vor dem Schloss, Lesungen aus Liebesbriefen und Sonderführungen durch Grotte und Garten machen aus der Gedächtnisfeier zu Ehren des Königs ein unvergessliches Erlebnis.

"Einen beschwingten Auftakt der König-Ludwig-Nacht bietet das Ammergauer Jugendstreichorchester ab 20 Uhr auf dem Schlossvorplatz", kündigt die Leiterin der Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof, Sigrid Stache, an. Unter der Leitung von Barbara Schenk spielt das Jugendstreichorchester Ammertaler Nervensägen "Musik für königliche Träume". Zum Abschluss des kleinen Konzertes wird das Wasserparterre beleuchtet. Unter dem Venustempel steigt dann die erhellte Fontäne hoch in den Nachthimmel. Rund 1500 Kerzen um das Schloss und farbig beleuchtete Laubengänge schaffen zusätzlich eine ganz besondere Atmosphäre.

Das Festprogramm steht unter dem Motto „Ach, schöne Göttin lebe wohl – Abschied von der Venus“ und rückt die Venusgrotte, die ab Mitte Oktober aufgrund der Sanierung für fünf Jahre geschlossen wird, in den Mittelpunkt. Die Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof bietet frei nach dem Zitat aus der Oper Tannhäuser „Geliebter, komm! Sieh dort die Grotte…“ Sonderführungen zur Technik in der Grotte an. Die Festlichkeiten der König-Ludwig-Nacht starten bereits ab 14 Uhr mit einem kleinen Konzert des Kinderensembles „Ammertaler Nervensägen“ und einer Familienführung um 14.30 Uhr durch den Schlosspark. Am Königshäuschen können Besucher Auszüge aus den „Opern auf Bayrisch“ von Paul Schallweg unter dem Titel „Tannhäuser oder de Venus in der Kampenwand“ lauschen. Ab 21.20 Uhr beginnen die beliebten Sonderführungen „Nachts im Märchenschloss“ mit musikalischer Untermalung.

Lesung am Musikpavillon aus wiederentdeckten Liebesbriefen

Erstmals präsentieren die Mitarbeiter der Schloss- und Gartenverwaltung Linderhof eine Reihe von kürzlich auf einem Dachboden gefundenen Briefen, die einen Einblick in das Leben der Schlossbewohner zu Lebzeiten König Ludwigs erlauben. „Technik und Techtelmechtel“ heißt diese spannende Lesung, die von der unglücklichen Liebschaft des Königlichen Grotten-Ingenieurs Eduard Seidenschwarz mit Fräulein Julie Thurner, einem Dienstmädchen, handelt.

Kostenlose Reservierungen ab Montag, 1. August

Kostenlose Reservierungen für die Schlossführungen sind ab Montag (1. August) unter Telefon 08822 9203-21, Fax 08822 9203-11 und sgvlinderhof@bsv.bayern.de möglich. Der Eintritt ins Schloss beträgt 11,50 Euro. Alle übrigen Programmpunkte sind kostenlos. Für die Sonderführungen in der Grotte sind an der Kasse Freikarten erhältlich. (www.linderhof.de)

Königlich speisen im Schlosshotel beim „Menu en bleu royal“

Im Schlosshotel Linderhof können Besucher um 17 Uhr die „König-Ludwig-Nacht“ auch bei einem exklusiven Abendessen genießen. Tischreservierungen für das „Menu en bleu royal“ sind unter Telefon 08822 790, Fax 08822 4347 und unter info@schlosshotel-linderhof.com möglich.


Programm der König-Ludwig-Nacht

ab 14 Uhr bis ca. 17 Uhr – an den Parkbauten
„Königliche Musik im Schlosspark“ – ein Geburtstagsständchen aus Gegenwart und Vergangenheit
Kinderensemble der „Ammertaler Nervensägen“
Teilnahme kostenlos – Ort und Uhrzeit der jeweiligen Darbietung werden an der Kasse bekannt gegeben

von 14 Uhr bis 23.30 Uhr – am Schloss
„Für das leibliche Wohl wird gesorgt“ – Brotzeit und Getränke
(Speisen und Getränke sind nicht im Eintrittspreis enthalten)

ab 14.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr – Kinderführung
Teilnahme für Kinder und Erwachsene frei – kostenlose Reservierung unter 08822 9203-21 wird empfohlen, da Teilnehmerzahl begrenzt – Treffpunkt an der Kasse

von 17 Uhr bis ca. 19.30 Uhr im Schlosshotel Linderhof „MENU EN BLEU ROYAL“
4-Gänge-Menü mit Aperitiv – 49,- Euro pro Person
Reservierungen unter: 08822 790, info@schlosshotel-linderhof.com

ab 20 Uhr bis ca. 20.30 Uhr – Schlossvorplatz
„Musik für königliche Träume“ – ein beschwingter Auftakt in die „König-Ludwig-Nacht“
Jugendstreichorchester „Ammertaler Nervensägen“ unter der Leitung von Barbara Schenk, danach Illumination des Wasserparterres –  Teilnahme kostenlos

von 21.20 Uhr bis 23.30 Uhr – Schloss
„Nachts im Märchenschloss“ – nächtliche ½ stündige Schlossführungen mit musikalischer Untermalung
(kostenlose Reservierung ab 1. August 2016 unter 08822 9203-21 möglich, da Teilnehmerzahl begrenzt)
Eintritt: 11,50 Euro – Kasse von 19 Uhr bis 23.15 Uhr geöffnet

von 21.15 Uhr bis 23 Uhr
Themenführungen in den Gartenparterres

  • „Vom Gerücht zum wahren Ruhm“ – Treffpunkt: Westparterre Famabrunnen

  • „Kontinentaler Wasserzauber“ – Treffpunkt: Nordparterre Neptunbrunnen

  • „Elementares und Amouröses“ – Treffpunkt: Ostparterre Amorbrunnen

  • „Die Schönen im Tageslauf“ – Treffpunkt: Wasserparterre, Mitteltreppe

Dauer ca. jeweils ¼ Stunde – Teilnahme kostenlos

von 21.15 Uhr bis 23.30 Uhr – am Königshäuschen
„Tannhäuser oder de Venus in der Kampenwand“ –  jeweils ½ stündige Lesung aus den „Opern auf Bayrisch“ von Paul Schallweg – Sitzplätze in begrenztem Umfang vorhanden –  Teilnahme kostenlos

von 21.15 Uhr bis 23.30 Uhr – Grotte
„Geliebter, komm! Sieh dort die Grotte…“ – ½ stündige Führung über die Technik in der Grotte Eintrittskarten nur an der Kasse erhältlich – nur Stehplätze – Teilnahme kostenlos

von 21.15 Uhr bis 23.30 Uhr – Musikpavillon
„Technik und Techtelmechtel“ – Die unglückliche Liebschaft des Königlichen Grotten-Ingenieurs Eduard Seidenschwarz mit Fräulein Julie Thurner, Dienstmädchen zu Linderhof –  Lesung aus ihren Briefen. Sitzplätze in begrenztem Umfang vorhanden –  Teilnahme kostenlos

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Dr. des. Cordula Mauß
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 25. Juli 2016

| nach oben |