16. August 2017

Pressemitteilung

2. September: Tag der offenen Plassenburg

Am Samstag, den 2. September lädt die Bayerische Schlösserverwaltung in Kooperation mit der Stadt Kulmbach, den Freunden der Plassenburg, dem Kreisjugendring Kulmbach, dem Landesbund für Vogelschutz, der Burgschänke und dem Stadtbus Kulmbach zum Tag der offenen Plassenburg nach Kulmbach ein. Bei ganztägig freiem Eintritt in alle vier Museen und einem umfangreichen Rahmenprogramm von 14 bis 21.30 Uhr können die Besucher die Plassenburg bei freiem Eintritt neu entdecken.

Welche Sprichwörter sind im Schlafzimmer entstanden, was haben Werwölfe auf der Plassenburg zu suchen und wohin führt der unterirdische Gang vom „Schönen Hof“? Dies und mehr erfahren Besucher in zahlreichen Themenführungen. Zudem gibt es Mitmachstationen für Groß & Klein wie die Wappenwerkstatt, das Zinnfigurenbemalen oder das Ritterturnier für Kinder. Die Märchenerzählerin Andrea Gisder berichtet von wilden Drachen oder verwunschenen Tieren. Beim Feuer-Workshop können sich Besucher ab 8 Jahren im Feuerspucken probieren. Der Film „Die Plassenburg von oben“ feiert Premiere und Tierfreunde erfahren Wissenswertes rund um „Die Burg als Lebensraum“. Das Feldlager „Hortus Bellicus“, Fechtvorführungen, Gaukler und Musik sorgen für die mittelalterliche Atmosphäre. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Den krönenden Abschluss bildet um 21 Uhr die Feuershow von „SAM & more“. Das Gesamtprogramm finden Sie hier.

Die Auffahrt zur Plassenburg ist ab Zufahrt Obere Buchgasse für den Individualverkehr gesperrt. Bitte nutzen Sie den Plassenburg-Express (Selbstzahler)! Der Pendelbus verkehrt bis 22.00 Uhr durchgehend zwischen Haltestelle Klostergasse und Kasernenhof je nach Bedarf in enger Taktung. Um 15.55, 16.55 und 18.55 Uhr wird zusätzlich eine Haltestelle am Parkplatz Schwedensteg für die Auffahrten zur Burg bedient.
Fahrpreise: Erwachsene: einfach 1,80 Euro; hin und zurück 2,60 Euro
Kinder (4 bis 15 Jahre): einfach 1,– Euro; hin und zurück 1,50 Euro.

Der bergauf führende Fußweg vom Parkplatz Schwedensteg zur Plassenburg beträgt ca. 20 Minuten.

Veranstaltungsort

Plassenburg
Festungsberg 26, 95326 Kulmbach
Telefon 09221 8220-0


Presse-Informationen:
Dr. Cordula Mauß und Franziska Hölzle
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190
presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 16. August 2017

| nach oben |