27. August 2018

Pressemitteilung

Verkaufsstart von Obst aus dem Schleißheimer Hofgarten und Jubiläum der Schleißheimer Schlossbrände

Ab sofort ist Fallobst aus dem Hofgarten in Schleißheim per Selbstbedienungs-Verkauf in der Freisinger Straße 18 erhältlich. Der diesjährige Obstverkauf im benachbarten sogenannten „Blauer Kurfürst“-Laden (Einfahrt bei der Kunst- und Lustgärtnerei) beginnt voraussichtlich am Freitag, den 14. September 2018. Der Laden ist freitags von 7-12 Uhr und samstags von 8-13 Uhr geöffnet.

Alexander Bauer, Hofgartenbetriebsleiter der Bayerischen Schlösserverwaltung in Schleißheim, freut sich schon jetzt über ein außerordentlich gutes Obstjahr: „Unsere Bäume biegen sich vor lauter Obst und es gibt kaum einen Baum, der nichts trägt! Selbst unsere vor einigen Jahren neu gepflanzten Bäume mit Sorten aus der Barockzeit tragen heuer erstmalig so viel, dass wir sie teilweise abstützen müssen.“ Außerdem beginne die Ernte dieses Jahr gut zwei Wochen früher als sonst.

Das sind auch gute Neuigkeiten für das aus Mitarbeitern der Schloss- und Gartenverwaltung Schleißheim bestehende Team der Schlossbrennerei Schleißheim. Diese profitiert von den großen alten Obstgärten in der Schlossanlage und verwandelt die andernorts fast ausgestorbenen Sorten von Äpfeln, Birnen, Zwetschgen und Quitten in edle Brände. Das Destillieren hat eine über 400 Jahre alte Tradition, die in Schleißheim vor bereits 11 Jahren wiederbelebt wurde. Die ersten Brände konnten vor 10 Jahren zum ersten Mal gekostet und gekauft werden.

Anlässlich dieses Jubiläums bietet die Schlossbrennerei dieses Jahr einen 5 Jahre alten, extra lange im Holzfass gelagerten Brand aus Weintrauben vom Dachauer Schloss zum Verkauf an. Erhältlich ist dieser in einer 20 ml-Bügelverschlussflasche in limitierter Auflage und ausschließlich im Museumsshop von Schloss Schleißheim.

Alle Schleißheimer Schlossbrände sind während der Museumsöffnungszeiten im Museumsshop erhältlich. Zudem können Sie die Schnäpse im Café am Schloss, im Tourismusbüro sowie in der Schlossalm kaufen.

Weitere Informationen zu den Schleißheimer Objekten finden Sie hier.

 

Presse-Informationen:
Dr. Cordula Mauß und Franziska Wimberger
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-180 und -160, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 27. August 2018

| nach oben |


 
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz