Inhalt:

13. März 2020

Pressemitteilung

Objekte der Bayerischen Schlösserverwaltung schließen vorsorglich

Ab morgen, Samstag 14. März 2020, werden alle Objekte der Bayerischen Schlösserverwaltung bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 19. April 2020) für den Publikumsverkehr schließen. Dies betrifft unter anderem auch Schloss Neuschwanstein, Schloss Nymphenburg, Schloss Linderhof und die Münchener Residenz.

Leider ist dieser Schritt nötig, um die vielen Besucherinnen und Besucher, die täglich unsere schönen Schlösser, Burgen und Residenzen besuchen, bestmöglich vor einer weiteren Verbreitung des Coronavirus zu schützen.

Die weitere Entwicklung wird sehr genau beobachtet und die Maßnahme dementsprechend angepasst, falls dies notwendig werden sollte.

Zu Veranstaltungen von Dritten in den Räumen der Schlösserverwaltung wird gebeten, sich tagesaktuell beim jeweiligen Veranstalter zu informieren.

 

Presse-Informationen:
Ines Holzmüller und Franziska Wimberger
Pressesprecherinnen der Bayerischen Schlösserverwaltung
Telefon 089 17908-160 und -180, Fax 089 17908-190, presse@bsv.bayern.de


Pressemitteilung 13. März 2020


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden