Beschreibung des jeweiligen Veranstaltungsraumes der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen:

Neuburg

Schloss Neuburg

Schlosskapelle

Informationen / Reservierungen:

Schlossverwaltung Neuburg
Residenzstraße 2
86633 Neuburg/Donau
Telefon 08431 6443-0
Fax 08431 6443-44
svneuburg@ bsv.bayern.de

Bild: Schlosskapelle

Ihr Ansprechpartner: Frau Birgit Reitberger

Rauminformationen:

Die Neuburger Schlosskapelle, geweiht 1543, gilt als der älteste protestantische Kirchenraum Deutschlands. Blickfang der Schlosskapelle ist das im selben Jahr entstandene Deckengemälde von Hans Bocksberger, das den gesamten Gewölbespiegel einfasst und Auferstehung, Verklärung und Wiederkehr Christi in sich vereinigt.
Genutzt werden kann die Kapelle insbesondere für Konzertveranstaltungen, wobei insgesamt ca. 100 Konzertbesucher in den Kirchenbänken Platz finden können.
 

Auflagen:

Rauchverbot
minimierte Beheizung
keine Veranstaltung mit Bewirtung
Bei Konzerten ("kirchlich tragbare") ist die Zustimmung der Kirche einzuholen (res sacra).

Raumgröße:

180 qm

Belegbarkeit:

ganzjährig

Technische Einrichtungen / Mobiliar:

Die kirchliche Bestuhlung konnte bisher auf Anfrage bei der Kirche genutzt werden.

Sonstiges:

Planungsleitfaden
Schloss Neuburg

| nach oben |