Willkommen bei der
Bayerischen Schlösserverwaltung


Startseite / Aktuelles

Bild: Portrait von Friedrich Ludwig von Sckell, Clemens Zimmermann, nach 1808

Friedrich Ludwig von Sckell – Gartenkünstler, Stadtplaner & Fachbuchautor

Sonderausstellung in der Residenz München

verlängert bis 7. April 2024

Friedrich Ludwig von Sckell gilt als der bedeutendste deutsche Gartenkünstler des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts. Insbesondere in Süddeutschland verhalf er dem »klassischen« englischen Landschaftsgarten zum Durchbruch.

Der Fokus der Ausstellung liegt auf Sckells Zeit als Hofgartenintendant in München. Die gezeigten Plangrafiken zeigen die hohe Kunst der Plandarstellung und einen beeindruckenden Grad an Detailreichtum. Ein genauer Blick lohnt sich!

mehr zur Ausstellung »Friedrich Ludwig von Sckell«



Bild: Link zu den Themenführungen

 

Themenführungen für Erwachsene und Kinder / Aktionen für Familien

In vielen unserer Schlösser, Burgen und Gartenanlagen bieten wir zu bestimmten Terminen abwechslungsreiche Themenführungen für Erwachsene sowie spannende Führungen und Aktionen für Kinder und Jugendliche bzw. Familien an.

zu den Themenführungen / Aktionen für Familien


Bild: Link zum Veranstaltungskalender

 

Veranstaltungen in den Objekten der Bayerischen Schlösserverwaltung

In den Schlössern, Burgen und Gärten und an den Seen der Bayerischen Schlösserverwaltung wird ein vielfältiges kulturelles Programm geboten. Die bunte Palette des Angebots reicht von Ausstellungen und Lesungen über Konzerte und Märkte bis hin zu Festivals wie den Residenztagen Bayreuth. 

zum Veranstaltungskalender


Link zum Schlösserblog

Blogreihe zum Kurfürst-Karl-Theodor-Jubiläumsjahr

Mitte Februar haben wir an den bedeutenden bayerischen Kurfürsten Karl Theodor erinnert (Pressemitteilung zum Karl-Theodor-Jahr), der vor 225 Jahren, am 16. Februar 1799, in der Residenz München verstarb. Am 10. Dezember 2024 werden wir dann seines 300. Geburtstags gedenken.

Der kunstsinnige Regent prägte das Kurfürstentum in vielerlei Hinsicht: Er war ein großer Förderer der infrastrukturellen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes und widmete sich intensiv den Künsten und Wissenschaften.

Warum Karl Theodor trotz seiner Leistungen nicht von allen geliebt wurde, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag, der den Start einer großen Blogserie rund um das Leben und Wirken des Kurfürsten markiert:

„Ciao, Servus und Pfiad di!“ – Kurfürst Karl Theodor und Bayern

 


Bild: Willibaldsburg Eichstätt

 

Willibaldsburg Eichstätt

Neuverpachtung der Burggaststätte

Für die Wiedereröffnung der Burggaststätte im Schaumbergbau der Willibaldsburg Eichstätt sucht die Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach eine neue Pächterin/ einen neuen Pächter. Vorgesehen ist eine Eröffnung zu Pfingsten 2024.

Nach Abschluss der derzeit noch laufenden Arbeiten wird der Schaumbergbau im Vergleich zum Zustand vor den Baumaßnahmen umfangreich modernisiert, technisch verbessert und räumlich erweitert sein. Außerdem wird ein attraktives Biergartengelände mitverpachtet.

Gesucht wird eine Pächterin/ ein Pächter mit einem Gaststätten- und Betriebskonzept, das den Ansprüchen weiter Bevölkerungskreise (Touristen, Ausflügler, Ortsbürger) an einen zeitgemäßen Gastronomiebetrieb gerecht wird. Interessierte können bei der Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach unter sgvansbach@bsv.bayern.de ein ausführliches Exposé anfordern.


Link zum UNESCO-Welterbeantrag

 

Gebaute Träume für die Welterbeliste

Die Schlösser König Ludwigs II. von Bayern

Seit 2015 sind die Königsschlösser Ludwigs II. von Bayern offiziell beim Welterbezentrum in Paris auf der deutschen Vorschlagsliste zur Ernennung zum UNESCO-Welterbe eingetragen. Am 1. Februar 2024 wird das von der Bayerischen Schlösserverwaltung erarbeitete Nominierungsdossier mit Managementplan der UNESCO-Kommission zur Begutachtung vorgelegt.

Voraussichtlich im Sommer 2025 entscheidet dann das Welterbekomitee über die Eintragung der Königsschlösser Neuschwanstein, Linderhof, Schachen und Herrenchiemsee in die UNESCO-Welterbeliste.

ausführliche Informationen zum UNESCO-Welterbeantrag



Die Schlösserverwaltung bei Instagram

 


 
Eye-Able Assistenzsoftware